Doktor Pablo

Fliegende Blattläuse verursachen Magersucht

In diesem Sommer gibt es viele Klagen über die kleinen fliegenden Blattläuse, die vermehrt auftreten. Von vielen werden sie zwar für grüne Fliegen gehalten, aber eine nervige Tierart sind sie so oder so, egal mit welcher Bezeichnung.
Die neusten Studien Dr. Pablos haben ergeben, dass diese fliegenden Blattläuse Magersucht hervorrufen können. Dieses Phänomen tritt besonders dann auf, wenn die Person gerade am Essen ist und sich das Gesprächsthema des Umfeldes auf diese Plagetiere festlegt hat oder die Tierchen es sogar auf die Person selbst abgesehen haben und sich auf Armen oder Schultern des Betreffenden setzen. Dies ruft eine enorme Appetitlosigkeit hervor, mit der nicht zu spaßen ist. Am Anfang erscheint das noch harmlos, sollte es aber öfters und vor allem mehrmals am Tag auftreten, muss man sich ernsthafte Sorgen machen, dass man nicht an Magersucht erkrankt.
Sie sollten sich also vor fliegenden Blattläusen in Acht nehmen, wenn Sie etwas Essbares zu sich nehmen und sich dann vorwiegend in geschlossenen Räumen aufhalten und natürlich sollten Sie das Gesprächsthema auf etwas anderes lenken. Sollten Sie dennoch die Vermutung haben, sie haben beunruhigend viel Gewicht verloren, so sollten Sie sich schleunigst an Dr. Pablo wenden, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ihr treuer Berichterstatter L am 7.7.09 18:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung